Jungjäger


Die Examenskommission


Vertreter der FSHCL:

Mitglieder
Frau Gaby POECKES, Herren: Richard FRANK, Thierry GILLEN, Francis JACOBS und Claude LANNERS

stellvertr. Mitglieder
Frau Malou GRASGES, Herren: Roby HABARU, Michel MALHERBE, Raoul ORIGER, André SASSEL und René SAUBER

Ausbildung der Jagdscheinanwärter


Verantwortliche Jungjäger:



  • Fränk STEFFES
    26, Hauptstrooss
    L-9980 Wilwerdange
    Mobil.:
    Email:


  • Gaby Poeckes
    36, rue d'Altrier
    L-6239 Colbette
    Tel.:
    Mobil.:
    Email:


  • Büro FSHCL Luc Bohler
    15, rue de l'Ecole
    L-9167 MERTZIG
    Tel.:
    Fax:
    Mobil.:
    Email:



Herren: FRANK Richard, GILLEN Georges, JACOBS Francis, JACOBS Georges, LANNERS Claude, REINARD François, REISDORFF Marcel

Die Jägerprüfung


Mitteilung zur Jägerprüfung 2018/2019


Die Naturverwaltung organisiert demnächst einen neuen Zyklus zur Vorbereitung auf die Jägerprüfung, die zum Erhalt des ersten Jagdscheines erforderlich ist.

Somit werden die Interessenten/innen gebeten, ihre Kandidatur zur Teilnahme an der Jägerprüfung 2018/2019 vor dem 1. April 2018 bei der Naturverwaltung einzureichen, zusammen mit folgenden Belegen:

  • Eine Quittung der "Administration de l'Enregistrement et des Domaines", welche die Zahlung der Einschreibegebühr belegt.
  • Die Zustimmung der Eltern oder des Erziehungsberechtigten, wenn der/die Kandidat/in minderjährig ist. Der/die Kandidat/in muss im Jahre, wo die Jägerprüfung stattfindet, sein/ihr 17. Lebensjahr vollenden.
  • Außerdem muss der/die Kandidat/in Namen, Vornamen, Adresse und Beruf seines/ihres praktischen Lehrmeisters angeben sowie das oder die Jagdlose, wo das Praktikum stattfindet.


Die Einschreibeformulare sowie genaue Informationen über die Modalitäten und den Ablauf des Praktikums, der Vorbereitungskurse sowie der Prüfung können bezogen werden bei der:

Naturverwaltung (ANF)

81, avenue de la Gare
L-9233 DIEKIRCH

Tel.:
Fax: (+352) 40 22 01 - 651

Frau Kerstin Willems; E-mail:

oder

Frau Nathalie Bertemes, E-Mail:

oder über die Internetseite: environnement.public.lu/fr/peche/chasse/demandes_et_infos.html